• Praxisseminare
  • Hannover
Bekommen Sie mit wenigen Klicks das Rechnungswesen in den Griff

Das GebüH 1985 (nur in 2002 neu herausgegeben) von den 6 großen HP-Verbänden und dem Euro angepasst, erscheint völlig veraltet. Die einzelnen Beträge enttäuschen auf den ersten Blick, dennoch kann und muss der Heilpraktiker damit seine wirtschaftliche Existenz sichern. Dies ist nur möglich, wenn die richtigen Zifferkombinationen genutzt werden, die bei den genannten Diagnosen ein schlüssiges Behandlungskonzept erkennen lassen.

Häufig wird übersehen in welcher Häufigkeit Untersuchungen und Beratungen neben anderen Leistungen abgerechnet werden können. Eine Aufgabe des Seminars wird es sein die vorhandenen GebüH-Ziffern abrechnungsoptimiert darzustellen und kleine „Schätze“ im GebüH zu entdecken. Darüber hinaus wird die Analoge Abrechnung erörtert, für die Leistungen, die im GebüH nicht gelistet sind.
So werden im Kurs alle relevanten GebüH-Ziffern und die grundlegende Abrechnungspraxis vermittelt, damit jeder Teilnehmer in der Lage ist eine fehlerfreie und vollständige Rechnung auf der Grundlage des GebüH zu erstellen.

Wer mit recht wenig Aufwand und nur einigen „Klicks“ ein unangreifbares Rechnungswesen installieren möchte, kann mit einem guten Abrechnungsprogramm weitere Vorteile nutzen. Eine gute Abrechnungspraxis ist die tragende Säule für den wirtschaftlichen Erfolg einer Heilpraxis. Mit diesem Wissen kann Existenzgründer eine entscheidende Hürde nehmen und von der ersten Rechnung an Professionalität zeigen.

Dozent: HP Siegfried Kämper

Vizepräsident des Berufsverbandes: Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.
Seit 2003 im Gutachterausschuss für Heilpraktiker Seit 2006 ist er Herausgeber der DHZ
Im Oktober 2010 erschien sein Buch „Praxishandbuch für Heilpraktiker“( 2018 in der vierten Auflage)

Kurszeiten: 9.30 bis 16.30 Uhr
Kursgebühr: 120,00 €
Kursnummer: PS H Bill  20/Mär

Für dieses Seminar anmelden

Alles wichtige zum Schutz Ihrer Daten in unserer Datenschutzerklärung.